A+ A-

GESIPA®
als Arbeitgeber

Mitarbeiterstimmen

David Bender

Werkstudent

"Das technische Wissen eignet man sich im Studium an und vertieft es im Beruf."

 

Wie kam der Kontakt zu GESIPA®  zustande?

Der Kontakt zur GESIPA® kam über die Hochschule zustande. Auf der Homepage der Hochschule befindet sich eine Liste mit kooperierenden Unternehmen der dualen Studiengänge. Aufgrund einiger Bezüge aus meinem privaten Umfeld zur Blindniettechnik kam GESIPA®  für mich auf jeden Fall als potentieller Arbeitgeber in Frage.

Was studierst du?

Ich studiere allgemeinen Maschinenbau an der Hochschule Darmstadt (H_DA).

Würdest du anderen Studierenden zu einer Bewerbung bei GESIPA® raten und warum?

Ich würde jedem raten, sich bei GESIPA® zu bewerben. Neben der abwechslungsreichen Tätigkeit, bietet GESIPA® gute Aufstiegsmöglichkeiten und Einblicke in alle Abteilungen. So wird nach dem Studium die Entscheidung einer in Frage kommenden Abteilung viel leichter getätigt.

Hast du die Möglichkeit, Inhalte aus dem Studium in deinen jetzigen Job einzubringen?

Das technische Wissen eignet man sich im Studium an und vertieft es anschließend im Beruf. Da ich eine nahtlose Verbindung zwischen der Hochschule und der Firma habe, lassen sich sehr viele Inhalte im Job einbringen.