A+ A-

Was ist eigentlich Niet- bzw. Blindniettechnik?

GESIPA® erklärt

Blindnietschrauben

GESIPA® Blindnietschrauben sind Verbindungselemente, die kombiniert aus Blindnietmutter und Schraube als technische und wirtschaftliche Alternative für Schweißbolzen und Einpressbolzen dienen.
Die Blindnietschraube erfüllt eine doppelte Funktion. Zum einen verbindet sie dünne Materialien auch aus unterschiedlichen Werkstoffen (z.B. Blech und Kunststoff). 

Andererseits bietet sie mit der sicher und dauerhaft fixierten Schraube einen weiteren Befestigungspunkt oder eine Positionierhilfe. Verschiedene Abmessungen, Werkstoffe und Kopfformen decken vielfältigste Anwendungsfälle ab. Neben dem Standardprogramm sind applikationsgerechte Anpassungen möglich.

Vorteile auf einen Blick

  • Doppelte Funktion: Fügegut verbinden und zusätzlichen Befestigungspunkt (Gewindebolzen) bereitstellen
  • Nur einseitige Zugänglichkeit erforderlich
  • Große Gewindetragkraft
  • Einfachere, saubere und schnelle Verarbeitung
  • Platzsparend
  • Keine Beschädigung von lackierten Oberflächen
  • Kein Wärmeeintrag, d. h. keine Veränderung des Materialgefüges
  • Geeignet zur Reparatur von Schweißbolzen
  • Herstellung elektrisch leitfähiger Verbindungen

GESIPA®-Blindnietschrauben können mit den GESIPA®-Blindnietmuttern-Setzgeräten FireBird®,  GBM 95 und FireFox® unter Verwendung von entsprechenden Adaptern für Blindnietschrauben problemlos gesetzt werden.

* indicates required
Ich bin
Newsletter erhalten* *