A+ A-

Beispiele aus der Praxis

Solarfaltdach HORIZON von dhp technology

Das preisgekrönte Solarfaltdach HORIZON von dhp technology kann durch seine Leichtbauweise, seinen effizienten Faltmechanismus und der intelligenten Sensorik dort eingesetzt werden, wo fix installierte und gewöhnliche Solarsysteme unrentabel oder garnicht möglich sind. Das Leichtbausystem ermöglicht zudem die Doppelnutzung von Nutzflächen zur Solarproduktion. Besonders effizient ist sein Faltmechanismus bei schwierigen

Wetterverhältnissen, wie starker Wind, Hagel oder Schnee, da es sich ganz einfach von selbst zusammenfaltet und in die dafür vorgesehene Garage zurückzieht. Wegen der Zeitersparnis und der hohen Prozesssicherheit hat sich das Unternehmen dhp technology für die Nutzung unseres Blindnietautomaten GAV 8000 entschieden. Die Metallrahmen für die Solarpanels werden mit Hilfe der GAV sicher und schnell vernietet.

dhp technology ist ein innovatives Startup im Bereich erneuerbare Energien. Mit ihrer Vision einer zeitgemäßen Energieversorgung möchten sie die Anforderungen von Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft gleichermaßen erfüllen.

Projekt-Details:

Die Verbindung der Rahmenelemente mittels Niettechnologie erfolgt halbautomatisch. Die GAV 8000 bietet gegenüber einem gewöhnlichen Verarbeitungsgerät auch bei manueller Verarbeitung zahlreiche Vorteile. Eine genaue Kontrolle und Dokumentation des Setzvorgangs wird durch die Setzprozess-überwachung ermöglicht. Durch die automatische Nietzuführung und Nietdornabsaugung wird der Vorgang zusätzlich vereinfacht.
«Dadurch sparen wir viel Zeit bei der Montage und diese kann zudem mitarbeiterunabhängig durchgeführt werden», sagt Fabian Vogelbacher, Leiter Produktion bei der dhp technolgoy AG.

 

Dank dem GESIPA® GAV 8000 sei man zudem für die Zukunft gerüstet, denn die Richtung ist klar:
«Als nächsten Schritt möchten wir die bestehende Prozessüberwachung in die nachgelagerte automatisierte Linie integrieren. Bei der Leichtbauweise wird jeder Niet benötigt. Geht einer vergessen oder wird nicht korrekt gesetzt, meldet das die Setzprozessüberwachung in Zukunft in Echtzeit
», sagt Fabian Vogelbacher.
Endziel sei es, später auch den Setzprozess selbst einem Roboter zu übergeben.

Der modulare Blindnietautomat GESIPA® GAV 8000 wurde speziell für die Bedürfnisse der Industrie entwickelt. Sämtliche Ausführungen sind in Roboter-Anlagen integrierbar. Verglichen mit herkömmlichen Blindnietgeräten werden sowohl Kosten als auch Zeitaufwand um bis zu 50 % reduziert. Dieses massive Einsparpotenzial resultiert unteranderem daraus, dass bis zu 40 Blindniete pro Minute in einem maximal 5m großen Aktionsradius verarbeitet werden.

Mehr erfahren

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

* indicates required
Ich bin
Newsletter erhalten* *